Schwangerenkonfliktberatung

Schwangerschaftskonfliktberatung

Sie suchen eine staatlich anerkannte Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatungsstelle, bei der Sie die gesetzlich vorgeschriebene Beratungsbescheinigung erhalten?

Das können Sie von uns erwarten:

  • Die Beratung erfolgt nach dem Grundsatz: Mit der Frau und nicht gegen sie.
  • Wir respektieren die schwierige Lage, in der sie sich als Frau oder Paar durch eine ungewollte Schwangerschaft befinden.
  • Wir begleiten bei der Entscheidungsfindung, frei von familiärem, gesellschaftlichem oder moralisierendem Druck.
  • Wir unterstützen beim Entscheidungsprozess und bieten einen geschützten Rahmen, in dem über Gefühle, Ängste und Erwartungen gesprochen werden kann.
  • Wir informieren über alle rechtlichen und medizinischen Fragen.
  • Wir informieren über alle finanziellen und weiteren Hilfen, die Ihnen eine Entscheidung für die Fortsetzung der Schwangerschaft ermöglichen könnten.
  • Wir informieren über Familienplanung und Empfängnisverhütung.
  • Wir begleiten bei der Verarbeitung eines Schwangerschaftsabbruches.
  • Sie erhalten nach telefonischer Anmeldung sehr kurzfristig einen Beratungstermin.
  • Wir achten auf die Einhaltung der Schweigepflicht und die Datenschutzbestimmungen.


Die Konfliktberatung kann auf Wunsch anonym erfolgen. Ein Gespräch über einen Schwangerschaftskonflikt ist nicht für die Ohren von Kindern geeignet. Wir bitten deshalb betroffene Frauen oder Paare, nicht mit ihren Kindern zur Beratung kommen.

Ansprechpartnerin:

Mareike Willwacher
Dipl.-Sozialpädagogin
Tel.: 02663/9430-22
m.willwacher@diakonie-westerwald.de
 
Silke Stoll
Dipl. Pädagogin
Tel.: 02663/9430-23
s.stoll@diakonie-westerwald.de