Berufliche Arbeit reflektieren und optimieren

Supervision

Supervision ist …

  • ein aufgabenorientierter und arbeitsfeldbezogener Beratungsansatz für den Non-Profit-Bereich zur Förderung beruflicher Kompetenz
  • eine Beratungsmethode, die zur Sicherung und Verbesserung der Qualität der Arbeit eingesetzt wird
  • eine Hilfestellung bei Aus-, Fort- und Weiterbildung
  • die methodische Reflexion beruflichen Handelns und zielt auf eine Verbesserung des beruflichen Handelns

Supervision dient …

  • der Optimierung sozial und emotional kompetenten Handelns gegenüber Klienten, Kunden, Kollegen und Vorgesetzten
  • dem Verständnis und der Bewältigung von schwierigen beruflichen Situationen
  • der Entwicklung von Arbeitszufriedenheit und Psychohygiene
  • der Auseinandersetzung mit den verschiedenen beruflichen Rollen, Aufgaben und Funktionen
  • der beruflichen Laufbahnplanung und Zielerreichung

Supervision kann sein …

  • Einzelsupervision
  • Gruppensupervision
  • Teamsupervision und Teamentwicklung
  • Fallsupervision
  • Ausbildungssupervision

Ansprechpartner:

Frank Müller
Dipl. Psychologe
Systemischer Paar-, Familien- und Organisationsberater (IFKP)
Systemischer Supervisor (ISTN DGSF zertifiziert)
Tel. 02663/9430-21
f.mueller@diakonie-westerwald.de