Mit Betreuung und ihrer aktiven Mitarbeit

Therapie bei der Diakonie

Als Alternative zu einer stationären Therapie hat sich die Ambulante Rehabilitation für Menschen mit einer Suchterkrankung und für deren Angehörige bewährt. Unter ärztlicher, psychologischer und sozialtherapeutischer Begleitung wird mit aktiver Mitarbeit der Betroffenen der Erhalt und die Wiederherstellung der Erwerbsfähigkeit angestrebt.